25.11.15

Honig-Bienenwachs-Lip-Balm


Es wird immer kälter und somit auch die Lippen trocken und spröde. Dafür habe ich die richtige Lösung - meinen Lip Balm aus Bienenwachs, Honig, Arganöl und Kokosöl!

Zutaten: 
  • 20 g Bienenwachs
  • 1 El Arganöl
  • 1 El Kokosfett 
  • 1 Tl Honig
  • Spritzbeutel / Gefrierbeutel
  • Kleine Gefäße (diese sollten steril sein)

Die Zutaten miteinander im Wasserbad schmelzen und gut vermischen. Dann das Wasserbad von der Kochstelle nehmen und alles gut verrühren bis die Masse dick bzw. cremig wird und nicht mehr flüssig ist, die Farbe ändert sich von klar zu milchig wie auf den Bildern. 

Die Masse könnt ihr am besten in die Gefäße füllen, indem ihr sie in einen Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel (von diesem schneidet ihr dann ein kleines Stück von einer Ecke ab) gebt und sie dann in die Gefäße füllt. Achtet darauf, dass ihr eure Gefäße vor dem Befüllen sterilisiert habt. 

Dann lasst ihr den Lip Balm abkühlen und könnt die Gefäße noch verzieren (auf die Unterseite habe ich noch einen Sticker mit den Zutaten geklebt).
Der Lip Balm ist schön cremig, ein bisschen süß vom Honig und schützt die Lippen wunderbar vor eisiger Kälte. 

Ich wünsche euch viel Freude beim ausprobieren!

Ich freue mich, wenn euch meine Idee gefällt! :)

Kommentare:

  1. liebe Stefanie,
    bin schon da!
    Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
    Deine Idee gefällt mir sehr, das war bestimmt viel Arbeit! Außerdem eine schöne Geschenkidee!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  2. Oh vielen Dank Gerti das freut mich aber! 😀
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Stephanie,
    danke für deine netten Worte.
    Das Rezept für deinen Lip Balm finde ich toll :-)
    Den muss ich unbedingt mal ausprobieren, wie lang hält er sich denn?
    Liebe Grüße von, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra :)
    Meinst du wie lange der lip balm verwendbar ist oder ob er sich schnell verbraucht? Ich hab den jetzt auch zum ersten mal gemacht aber er ist sehr ausgiebig und zur Haltbarkeit also ob er schlecht wird kann ich leider nichts sagen aber da eigentlich keine schnell verderblichen Zutaten drinnen sind denke ich dass er länger haltbar ist. Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten? :)
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  5. Süße Idee! Eignet sich ja auch sehr gut als Geschenk! Die Verpackung hast du auch schön gemacht :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Hab schon welche verschenkt, sind sehr gut angekommen :)
      Liebe Grüße

      Löschen

Frühlingsgefühle und Schmuckbastelei

Letztens hab ich zugeschlagen und mir allerlei perlen, Bänder und Schmuckanhänger bei einem Städtetrip in Hamburg gekauft....